Navigation überspringenSitemap anzeigen
KST KFZ - Sachverständigenteam GmbH - Logo

Gutachter für IhrenAutounfall-Kostenvoranschlag und mehr

Ein Kostenvoranschlag ist Normalität bei Standardreparaturen wegen Verschleiß und Wartungsarbeiten in der Werkstatt. Der Auftrag wird zu einem vorher festgelegten Preis umgesetzt. Dabei muss jedoch zwischen einem unverbindlichen und dem verbindlichen Kostenvoranschlag unterschieden werden. Die erste Variante darf die tatsächlich entstandenen Kosten um ein gewisses Maß überschreiten – im Normalfall bis zu 20 Prozent. Wie hoch die Summe schlussendlich ausfällt, hängt vom Aufwand der Schadensbehebung ab.

Bei einem verbindlichen Kostenvoranschlag müssen die veranschlagten Kosten exakt eingehalten werden. Das Risiko liegt bei einem unverbindlichen Kostenvoranschlag teilweise auf der Seite des Kunden, bei der verbindlichen Variante auf der Seite der Werkstatt.

Ein Autounfall-Kostenvoranschlag ist nur bei kleineren Schäden sinnvoll. Sie sind der Geschädigte, kennen sich mit Gewährleistung, Schadenersatzansprüche und anderen Feinheiten nicht aus? Dann kontaktieren Sie die KST KFZ-Sachverständigenteam GmbH – unsere kompetenten Gutachter helfen Ihnen weiter und klären auch die Details mit der regulierenden Versicherung.

Schadensabwicklung und Kostenvoranschlag – welche Kosten kommen auf Sie zu?

Die betreffende Werkstatt entscheidet, inwieweit eine Vergütung für den Autounfall-Kostenvoranschlag berechnet wird. In der Regel wird ein gewisser Betrag in Rechnung gestellt, der sich zwischen 50 und 100 Euro bewegt. In manchen Fällen spielt auch die Relation zur Schadenshöhe eine Rolle und es werden etwa 10 Prozent der ermittelten Summe veranschlagt.

Schicken Sie uns vorab Bilder des Fahrzeugschadens: Unsere Gutachter geben kostenlos eine erste Einschätzung ab. Wir stehen für einen perfekten Service im Bereich Autounfall-Kostenvoranschlag, Fahrzeugbewertungen, Sondergutachten etc. – und das bereits seit 1997.

Kostenvoranschlag

Der Kostenvoranschlag ist vergleichbar mit einem rechtsverbindlichen Angebot und beinhaltet zumeist die kaufmännische Vorkalkulation.

  • Nennung der Stundenverrechnungssätze
  • Nennung der Ersatzteilpreise
  • Fotodokumentation des Gesamtzustandes des Fahrzeugs
  • Fotodokumentation der Schäden
  • Beschreibung des technischen und optischen Allgemeinzustands des Fahrzeugs
  • Aufführen von Serien- und Sonderausstattung / Spezialumbauten
  • Dokumentation von reparierten und nicht reparierten Vorschäden
  • Ermitteln des Wiederbeschaffungwertes
  • Ermitteln des Restwertes
  • Ermitteln der merkantilen Wertminderung
  • Ermitteln der Nutzungsausfallentschädigung
  • Angaben zur Verkehrssicherheit und Fahrfähigkeit des Fahrzeugs nach dem Unfall
  • Einschätzung und Benennung von Risiken hinsichtlich der Ausweitung von Reparaturkosten

Gutachten

Ein Gutachten dient der objektiven Darstellung des Schadenumfangs sowie des Schadengeschehens und ist als Dokument zur Durchsetzung von Ansprüchen geeignet.

  • Nennung der Stundenverrechnungssätze
  • Nennung der Ersatzteilpreise
  • Fotodokumentation des Gesamtzustandes des Fahrzeugs
  • Fotodokumentation der Schäden
  • Beschreibung des technischen und optischen Allgemeinzustands des Fahrzeugs
  • Aufführen von Serien- und Sonderausstattung / Spezialumbauten
  • Dokumentation reparierter und nicht reparierter Vorschäden
  • Ermitteln des Wiederbeschaffungwertes
  • Ermitteln des Restwertes
  • Ermitteln der merkantilen Wertminderung
  • Ermitteln der Nutzungsausfallentschädigung
  • Angaben zur Verkehrssicherheit und Fahrfähigkeit des Fahrzeugs nach dem Unfall
  • Einschätzung und Benennung von Risiken hinsichtlich der Ausweitung von Reparaturkosten

Kurz-Gutachten

Die Kurz-Gutachten die wir anstelle eines Kostenvoranschlags oder Vollgutachten erstellen, werden mit der gleichen Qualität und Objektivität gefertigt wie die Expertise bei einem Vollgutachten✓ Nennung der Stundenverrechnungssätze.

  • Nennung der Ersatzteilpreise
  • Fotodokumentation des Gesamtzustandes des Fahrzeugs
  • Fotodokumentation der Schäden
  • Beschreibung des technischen und optischen Allgemeinzustands des Fahrzeugs
  • Aufführen von Serien- und Sonderausstattung / Spezialumbauten
  • Dokumentation reparierter und nicht reparierter Vorschäden
  • Ermitteln des Wiederbeschaffungwertes
  • Ermitteln des Restwertes
  • Ermitteln der merkantilen Wertminderung
  • Ermitteln der Nutzungsausfallentschädigung
  • Angaben zur Verkehrssicherheit und Fahrfähigkeit des Fahrzeugs nach dem Unfall
  • Einschätzung und Benennung von Risiken hinsichtlich der Ausweitung von Reparaturkosten

Kostenloser Erstcheck

Schadenform:


Bild 1: Das Auto im Ganzen
Bild 2: Der Schadenbereich
Bild 3: Detailaufnahme

Erlaubte Formate: Handyfotos, JPEG oder PDF

040 61185360
Zum Seitenanfang